SV BERLIN-CHEMIE ADLERSHOF e.V.

Betrieb und Sportverein sind gute Partner

 

 

Die Geschichte der BERLIN-CHEMIE zeigt die enge Verbindung zu unserem Sportverein. Viele der erfolgreichsten Sportler, Übungsleiter und Funktionäre des Vereins spielten oder spielen auch im Betrieb eine wichtige Rolle. Horst Lexow, Ernst Hoppenheit, Gerhard Rühmer, Karl-Heinz Mannigel und Knuth Kniesch sind Beispiele dafür. Beim Sport werden Teamgeist, Leistungswillen, Lebensfreude und Gesundheit gefördert. Sie sind ebenso für hohe Arbeitsleistungen wichtig.In all den Jahren haben wir bei gemeinsamen Veranstaltungen und Aktionen auch viel für die Betriebsverbundenheit bewirkt. Unvergessen wird bleiben, mit welcher Begeisterung zahlreiche Sportler in ihrer Freizeit an unserer Kegelbahn und Sauna in Adlershof mitgebaut haben. Und wenn ich daran denke, mit welchem Erfolg der Verein heute den Nachwuchs von der Straße holt und ihn für sportliche Ziele begeistert, dann ist mir um seine Zukunft nicht bange. Der Nachwuchs wird im SV Berlin-Chemie Adlershof gehegt und gepflegt, als Erfolgsgrundlage für die nächsten 50 Jahre.


In diesem Sinne:
Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und alles Gute für die nächsten 50 Jahre.

 

Hansjürgen Nelde Vorstandsvorsitzender a.D.
BERLIN-CHEMIE AG MENARINI GROUP

 


Impressum:Herausgeber der Jubiläumszeitung war der Vorstand des SV Berlin-Chemie Adlershof e.V. Für den Inhalt war Karl-Heinz Mannigel verantwortlich. Konzept und Realisierung des Projekt war Joachim Eckert. Die Herstellung lag in den Händen der Rauscher Druck und Medien OHG. 

 

ZurückWeiter
Offizielle Website des Sportverein  |  © SV Berlin-Chemie Adlershof e.V.